2. Sieg im 2. Spiel

DJK Normannia – TSG Schüren 2                                                    22:30 (11:17)

Die Männer der zweiten Herrenmannschaft der TSG Schüren haben am Sonntagnachmittag ihr zweites Spiel der Saison in der Dortmunder Nordstadt bei der DJK Normannia bestritten. Mit einem vollen Kader und einer guten Anfangsphase ging es direkt gut los. Vor allem unser Torwart Simon Vall startete stark ins Spiel. Bei einem durchaus emotionalen Hin und Her stand es zur Halbzeit bereits 11:17 für unsere Schürner Jungs. Auch in Durchgang zwei wurde nach einer kurzen Schwächephase, in der es zu mehreren Hinausstellungen bei beiden Mannschaften kam, direkt wieder Vollgas gegeben. Eine starke Abwehrleistung, sowie sichere Tore im Angriff sorgten für den Endstand von 22:30 für unsere Männer. Nach der jetzt folgenden zwei-wöchigen Pause geht es hoffentlich zuhause gegen die Zweitvertretung vom SC Huckarde-Rahm genauso stark weiter!

Esspielten: Vall, Strauch (1), Arauner (5/1), Jacobs (1/1), Strotkötter (4), Gehl (3), Potthöfer, Grund (1), Wehrmann (7/5), M.Burghard (2), Burgdorf, Stoltefuss (3), Markwort

Fast volle Ausbeute aus den ersten beiden Spielen

TSG Schüren 2 vs. DJK Westfalia Hörde 2                             18:18 (9:9)

Im ersten Spiel der Saison 2020/2021 durfte unsere 2. Damenmannschaft vor heimischer Kulisse gegen die 2. Damen von Hörde ran. Aus den vergangenen Saisons kannte man diesen Gegner gut und wusste, was auf einem zukommen wird.
Die Mannschaft ging motiviert in das Spiel, musste aber zunächst 3 Tore gegen sich in Kauf nehmen. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit hielten die Hörderinnen ihre Führung und ließen wenig Chancen zu. Das Ganze änderte sich bei einem Spielstand von 3:6 in der 13. Minute. Von da an ließen unsere Mädels hinten wenig zu und kämpften sich ins Spiel, sodass es mit dem Halbzeitpfiff schon 9:9 stand.
Nach der Halbzeit wollte das Team dann das Spiel unbedingt drehen und beide Punkte Zuhause behalten. Die zweite Halbzeit war ein Hin und Her. Keine der beiden Mannschaften gönnte sich irgendwas. In der 50. Minute lag man dann aber zum ersten Mal in Führung. Diese Führung konnte leider durch kleine Fehler dann nicht gehalten werden. Man ließ aber die Gegnerinnen nicht davonziehen. Beim Stande von 18:18 gehörte zwar noch der letzte Angriff unserer Mannschaft. Leider konnten sie diese Chance aber nicht noch nutzen und somit blieb es bei dem insgesamt gerechten Unentschieden.
Einen Punkt hat man aber schon mal Zuhause behalten und somit wollen sie nun im nächsten Spiel den ersten Sieg einfahren.

Es spielten: S. Hensche, Berisha (6), Buschkamp (1), Dudek, M. Hensche, Jäckel (1), Marschewski (6/3), J. März (4), Pilz

TuS Wesf Hombruch 2 vs. TSG Schüren 2                                  16:24 (8:15)

Nachdem unsere Mädels motiviert aus der letzten Partie gekommen sind, wollten sie nun endlich den ersten Sieg nach Hause holen um sich eine gute Grundlage für die restliche Saison zu verschaffen. Dazu mussten sie gegen die 2. Damenmannschaft aus Hombruch antreten.
Den Größenvorteil, den die meisten Spielerinnen der Hombrucher hatten, haben sie aber nicht genutzt. So konnten unsere Mannschaft ihr eigenes Spiel aufziehen und sich langsam aber sicher ein gutes Polster aufbauen. Zur Halbzeit lagen sie dann auch schon mit 7 Toren vorne.
Auch in der zweiten Halbzeit ließ das Team vom Marc-Andre März nichts anbrennen und zog sein Spiel weiter durch. Vorne wurde viel mit Auge gespielt und damit immer wieder Lücken in die Abwehr gerissen. Hinten stand man die meiste Zeit im Spiel sicher und ließ wenig durch. Am Ende heißt es 16:24. Unsere Mädels sind mehr als stolz auf sich und freuen sich über ihren ersten Sieg in dieser Saison.
Ein großer Dank geht dabei auch an unsere Aushilfsspielerinnen und natürlich an das mitgereiste Publikum welches im Rahmen der Hygieneregeln eine klasse Unterstützung war.

Es spielten: M. Hensche, Berisha (3), Döhlert (6), Dudek (1), Jäckel (2/2), Marschewski (6/5), J. März (4), Pilz (1), Scheid (1)

Erster Punktgewinn in neuer Liga

VFL Eintracht Hagen 4 – TSG Schüren  27:27 (12:15)

50 starke Minuten bringen der TSG den ersten Punktgewinn der Saison.
Obwohl die 1. Herren am Ende einen zwischenzeitigen 7-Tore-Vorsprung nicht über die Zeit bringen konnte, lässt sich eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche erkennen. Wenn gleich sich der Punkt nach dem Spielverlauf eher wie ein verlorener anfühlt, rückt am Samstag Nachmittag das Ergebnis in den Hintergrund.
Wendepunkt und Wehmutstropfen im Spiel, in dem Schüren ohnehin ohne sechs Spieler auskommen musste, war die Knieverletzung von Abwehrchef Oliver Franz (Foto) . An dieser Stelle sind alle Genesungswünsche bei dir Oli!
Aus sportlicher Sicht kann man für das Nächste Heimspiel, wenn die HSG Wetter-Grundschöttel in die Gartenstadt kommt, nach einer 2-wöchigen Spielpause auf der gezeigten Leistung aufbauen und den ersten Sieg der Saison avisieren.

Es spielten: Grams, Drees (3), Kolek (3), Friedrich, Buchta (4), Walters (4), Quentin (1), Leinberger (1), Boelsen (1), Urland (2), Franz (2), Joerissen (6)

Jahreshauptversammlung 2020

Am 25.09.2020 konnte endlich die noch ausstehende Jahreshauptversammlung stattfinden. In Coronazeiten ist alles anders. So mussten sich diesmal alle Teilnehmer maskiert in der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Grundschule einfinden.

Neben dem Bericht des 1. Vorsitzenden Udo Fricke und den Berichten aus den Abteilungen, standen obligatorisch die Neuwahlen des 1. und 2. Vorsitzenden, des 1. Geschäftsführers, des Kassenwartes und des Internetbeauftragten an. Alle bisherigen Amtsinhaber haben sich zur Annahme bei Wiederwahl bereit erklärt und wurden durch die Reihe einstimmig wiedergewählt. Georg Kölking, bisheriger 2. Geschäftsführer trat nicht zur Wiederwahl an. Diese Position wird daher bis auf weiteres erstmal nicht besetzt.

Des Weiteren wurden Satzungsänderungen und auch zwingend notwendige Beitragserhöhungen in den beiden Abteilungen Basketball und Handball ebenfalls einstimmig von den Versammelten beschlossen.

Ligabetrieb mit Zuschauern – QR-Code-Registrierung

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Eltern unserer Vereinskinder,
liebe Freunde der TSG Schüren.

Wir alle kennen es schon, man betritt ein Restaurant und der leidige „Schreibkram“ beginnt. Ein Kontrollzettel mit Name, Anschrift und Telefon oder E-Mail ist auszufüllen. Eine leidige aber auch wichtige und notwendige Maßnahme, um Kontaktgruppen zu erfassen.
In nur wenige Wochen, wenn unsere Saison beginnt, steht unser Verein vor der gleichen Herausforderung.

Wir müssen Zuschauer, die zu unseren Heimspielen kommen, erfassen!

Dies gilt auch für Eltern die ihre Kinder beim Spiel anfeuern möchten. Aber auch Spieler die selbst ein Spiel bestritten haben und danach das Spiel einer anderen Mannschaft anschauen möchten, müssen sich wieder neu registrieren lassen. Wenn also dies alles in Papierform mit händisch auszufüllenden Listen geschehen soll, kann der Verein das nur noch mit großem Aufwand leisten!!!

Hier bitten wir um Ihre/eure Mithilfe.

Erstellen Sie/Ihr ihren privaten QR-Code mit dem Smartphone.

Unter www.qrcode-generator.de

können Sie kostenlos ihren persönlichen QR-Code erstellen. Nach Aufrufen der Webseite gehen Sie auf den Reiter Text. Die Anwendung, nun selbsterklärend, erfordert nur wenige Schritte und Ihr/euer persönlicher QR-Code ist auf ihrem Handy gespeichert. Die Daten im QR-Code müssen den Vorname/Nachnamen, Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse enthalten!

Ihr QR-Code wird am Eingang berührungslos gescannt und Sie können die Halle sofort betreten. Kein lästiges ausfüllen von Listen mehr. Keine lange Warteschlangen, scannen erfolgt in 1 Sekunde. Sie können den QR-Code auch bei jeder anderen digitalen Erfassung benutzen.

Bitte ermöglicht uns eine zeitgemäße und nachhaltige Erfassung eurer Daten. Alle eure Daten, digital gespeichert oder in Papierform, werden nach einer vierwöchigen Aufbewahrungsfrist von uns vernichtet.

Beste Grüße und bleibt gesund.

Euer Vorstand

 

2. Herren startet mit Mannschaftstraining

2. Herren startet mit Mannschaftstraining

Nachdem die erste Athletic-Phase unserer Herrenmannschaften, die gemeinsam absolviert wurde, erstmal beendet ist, startet unsere 2. Mannschaft in das gezielte Mannschaftstraining. Der geplante und am Ende dann auch geglückte Aufstieg zurück in die 1. Kreisklasse hat die Verantwortlichen der Handballabteilung dazu veranlasst wieder einen geregelten und separaten Trainingsbetrieb zu ermöglichen. Die TSG freut sich dabei besonders, dass sie dazu Birgit Siebald als Trainerin von der Philosophie eines leistungsfähigen Unterbaus für unsere 1. Mannschaft mit Anspruch auf obere Tabellenregionen überzeugen konnte.
Birgit Siebald hat über Jahre beim ATV Dorstfeld die letztjährige A-Jugend dort handballerisch ausgebildet und für den Seniorenbereich fit gemacht. Jetzt hat sie allerdings eine neue Herausforderung mal im Seniorenbereich gesucht und sich daher über die Anfrage der TSG Schüren gefreut und zugesagt.
Die 2. Herren besteht überwiegend aus den Spielern des Aufstiegskaders, die sich der Herausforderung der 1. Kreisklasse stellen wollen und sehr zur Freude Aller auch aus einigen Neuzugängen. So war bereits beim Auftakttraining dabei Matthias Arauner (Foto links). Er kommt aus besagter A-Jugend des ATV Dorstfeld. Des Weiteren noch Frederik Spilker (2. v.r.) von Vorwärts Gronau und Alexander Gehl (Foto rechts) vom VFB Homberg.
Birgit freut sich auf jedem Fall über einen großen Kader, mit dem sie auch gerne oben mitspielen möchte. Ihr Ziel ist auf jedem Fall die jungen Spieler schnell zu integrieren und insgesamt eine schnelle Truppe zu formen. Denn sie ist der Meinung “es gibt nichts unattraktiveres, als ein langsames Handballspiel”.
Dann wünschen wir also unseren Jungs und Birgit viel Erfolg für ihre “Mission 1. Kreisklasse”.

111 Förderer des Vereins

Es ist Zeit nochmal Danke zu sagen. Unsere Aktion Corona-Förderershirt war ein Erfolg auf den wir anstoßen könnten, wenn wir dürften. Es wurde nämlich eine Schnapszahl. 111 Freunde der TSG haben dieses Shirt bestellt. Die TSG bedankt sich auch herzlich für die zahlreichen Aufrundungen bei den Überweisungen. Ihr seid Spitze! Am kommenden Donnerstag, den 23. Juli 2020 zwischen 19 und 21 Uhr könnt ihr nun die Shirts abholen. An der Sporthalle Gartenstadt bekommt ihr sie persönlich ausgehändigt.